#773: Knorr Suppenliebe “Rindfleisch Suppe”

Heute gibt es ein kleines Novum: Der Lauser ist erkältet. So stark, das Geschmack- und Geruchsinn nicht funktionieren. Jetzt will ich aber dennoch ein Review schreiben. Was tun? Ich werde eine klassische Rindersuppe essen, in der Hoffnung, das es mir morgen besser geht.

Aber wie soll ich die bewerten? Ganz einfach: Mein Onkel bietet sich an. Er als Oberschwabe wird die Suppe auf jeden Fall gut beurteilen können. Zumal er auch gerne mal selbst am Herd steht und Suppen kocht (sogar asiatische Instant Nudelsuppen).

Zubereitung: Beutelinhalt mit einem Kochlöffel in 750 ml kochendes Wasser einrühren. Bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen lassen. Dabei ab und zu umrühren.

Optisch geht die Suppe in Ordnung. Man sieht Karotten, Petersilie und Sellerieblätter. Mein Onkel meint, die Suppe riecht wie eine Standardsuppe. Einfach ganz gewöhnlich nach einer Rindersuppe.

Fazit: “Heidanei, die Nudla bei de asiada sind aber digger und besser!” Ja stimmt, die Nudeln sind hier schon sehr dünn und langweilig. Geschmacklich findet er die Suppe okay aber selbstgemacht mit frischem Gemüse und Rinderknochen ist einfach am Besten. Daher gibt es ein “Okay”.

Hersteller:Knorr/Unilever Deutschland
Produkt:Rindfleisch Suppe
Gewicht:76 g
Herkunft:Deutschland
EAN:8712566403523
Preis:EUR 0,55
raffael_najaOkay!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★½☆☆ 
Geschmack:★★¾☆☆ 
Preis/Leistung:★★½☆☆ 
Insgesamt:★★½☆☆ 

0 Kommentare zu “#773: Knorr Suppenliebe “Rindfleisch Suppe”Kommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: