#1002: Vina Acecook Mikochi „TomYum Kung Flavour“

Thailändisches Tom Yum Kung aus Vietnam und das gepaart mit japanischer Technologie – Das alles verspricht Vina Acecook mit dieser Suppe aus der Mikochi Reihe. Dank dem Paket von Marcus darf ich nun diese spezielle Variante testen.

Das Nudelnest sieht ja mal total abgefahren aus, riecht aber auch komisch. Ob das an der Tapiokastärke liegt? Dazu gibt es eine gewaltige Menge an Suppenpulver und eine Paste.

Zubereitung: Die Nudeln und das Suppenpulver werden in eine Schüssel gegeben. Man gießt 400 ml kochendes Wasser darüber und lässt das Ganze zugedeckt 3 Minuten ziehen. Erst am Ende gibt man die Paste hinzu.

Ehrlicherweise riecht das Ganze ohne Paste sehr unangenehm, ein wenig wie Stinkekäse.

Mit der Paste riecht die Suppe dann aber wie eine typische Tom Yum, einfach säuerlich. Optisch ist das nichts Besonderes, außer vielleicht die Nudeln.

Fazit: Die Nudeln sehen zwar dünn aus aber das täuscht, die sind äußerst bissfest und sättigend. Mir gefällt´s. Die Brühe schmeckt eigenartig. Im „Antrunk“ ist sie erst säuerlich aber im „Nachtrunk“ süß. Dazu kommt noch eine mittelmäßige Schärfe hinzu. Ich finde diese Suppe ist schwer einzuordnen, die Brühe ist mir eine Spur zu süß aber die Nudeln dagegen gut. Daher gibt es ein „Okay!“ von mir.

Hersteller:Acecook Vietnam Joint Stock Company
Produkt:Mikochi „TomYum Kung Flavour“
Gewicht:83 g
Herkunft:Vietnam
EAN:8934563706166
Preis:
raffael_najaOkay!
Schärfe:★★½☆☆ 
Optik:★★★☆☆ 
Geschmack:★★¾☆☆ 
Preis/Leistung:★★¾☆☆ 
Insgesamt:★★¾☆☆ 

0 Kommentare zu “#1002: Vina Acecook Mikochi „TomYum Kung Flavour“Kommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: