#414: Nissin Soba Cup “Chili”

#414: Nissin Soba Cup “Chili”

P1020487Hier kommt schon der nächste Nissin Soba Cup, jetzt mit Chili Geschmack. Abgesehen von der klassischen Variante, fand ich alle Sorten richtig geil. Daher ist es mir eine Freude, diesen Becher heute reviewen zu dürfen.

P1020488Der Inhalt überrascht mich ein wenig, denn mit Shrimps habe ich nicht gerechnet. Gut, Hühnerfleisch wäre mir lieber gewesen aber das muss ja nichts heißen. An Gemüse gibt es diesmal "nur" Chinakohl. Dafür gibt es neben der gewohnten Yakisoba Sauce noch eine Tüte mit Würzpulver.

Zubereitung: Die Nudeln, die Shrimps und der/das Chinakohl werden für 3 Minuten mit kochendem Wasser vermengt. Danach wird das Wasser durch die Deckelöffnungen abgegossen. Nun fügt man das Würzpulver und die Sauce hinzu und mischt ordentlich durch.

P1020489Fazit: Auch hier bin ich wieder sehr glücklich. Mir schmeckt das Teil einfach richtig gut. Die Schärfe war am Anfang eher mild, wurde aber Richtung Becherboden immer schärfer. Die Shrimps waren für Trockenware gar nicht so schlecht, hatte schon schlimmere. Die Nudeln sind natürlich wieder richtig gut gewesen.

Hersteller:Nissin Foods GmbH
Produkt:Soba Cup Chili
Gewicht:92 g
Herkunft:Made in EU
EAN:5997523313135
Preis:EUR 0,79 (Sonderposten)
raffael_spitzeSuper!
Schärfe:★★★½☆ 
Optik:★★★★☆ 
Geschmack:★★★★¼ 
Preis/Leistung:★★★★¼ 
Insgesamt:★★★★¼ 

9 Kommentare zu “#414: Nissin Soba Cup “Chili”Kommentar hinterlassen →

  1. Sitze in New York im Hotel vor so einem Becher und ja, er schmeckt gut. Könnte nur schärfer sein. :-D Die Gewürze und die Sojasauce waren ein bisschen schwierig mit den Nudeln zu mischen, wenn man das Wasser abgegossen hat. PS: Es heißt übrigens "der Chinakohl". Wie zum Teufel kommst du denn auf "das", haha? :-D

  2. Hallo Raffael,

    ich bin in der Tat nach China Town gefahren um Instant Nudeln zu kaufen. Hätte ich besser nicht gemacht. Da ich ja immer mit möglichst wenig Gepäck reise (und vorher in einem Klamottenladen war…öhm….) hatte ich einfach keinen Platz im Gepäck für all die tollen, neuen Suppen die ich da im Regal sah. 

    Also beschränkte ich mich auf diverse kleinere neue und eine ganze Menge Indomie Mie Rendang, denn diese Sorte gibt es in Deutschland (zur Zeit) nicht. Dann war der Koffer voll! 

    Ich gebe auch unumwunden zu, dass ich noch nicht so ganz durchblicke, wie ich hier die Fotos hochladen und meine Speise bewerten kann.

  3. China Town, das Paradies aller Suppentester :D Ich könnte mich dort wohl gar nicht beherrschen und würde alles mitnehmen was neu ist :D

    Ich glaube es ist zu kompliziert das alles über die Kommentarfunktion zu erklären, ich habe mal eine "Verena Abt" via Facebook kontaktiert, ich hoffe das bist du. Dann kann ich dir in Ruhe Schritt für Schritt alles erklären :)

  4. Habe diesen Soba Cup mal mit genommen weil ich scharf auf diesen Plastik Cup war…da wiederverwendbar…
    Kann man die kleinen Nudelsuppen schön drin zubereiten weil man immer die richtige Wassermenge nimmt…und damit auch abschütten kann wenn man Bratnudeln hat.
    Jedenfalls die Mini Packs…die Koreaner Großpack Nudeln würden den Becher sicher sprengen.

    So Nudeln gegessen, sehr lecker und schön scharf.

    Bei mir war aber einiges anders:

    – keine Shrimps..nirgendwo
    – Chinakohl alone
    – keine Pulvertüte und auch kein Pulver in dem Cup bei den Nudeln
    – nur Tütchen mit Chili Paste

    Also Wasser rein, in Micro aufheizen, Wasser abgießen und Paste rein rühren…

    Fazit: sehr lecker, leider zu wenig um satt zu werden, allenfalls Vorspeise.

    Und Vorteil…Cup kann man wiederverwenden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.