#918: Nissin Demae Ramen „Tokyo Soy Sauce“

14115062_1136712483069837_7136732112201479814_oSo trotz der großen Hitze in Köln gestern hab ich mal wieder eine Ramen am Start: Die Nissin Demae Ramen „Tokyo Soy Sauce“, gekauft beim Real Supermarkt.

14125673_1136712506403168_3044383307851528151_oWie ihr ja bereits wisst, bin ich kein großer Fan der Nissin Demae Reihe aber diese Ramen scheint doch interessant zu sein.

Beim Öffnen entdecke ich 1 Nudelblock und 2 (!) Tüten, 1x Suppenbasis und 1x wohl die Soy Sauce.14103007_1136712513069834_6435294081483421958_o

Nudeln abgekocht und neue Brühe angesetzt, mit Gemüse gepimpt und die Soy Sauce erst zum Schluß über die Ramen gegeben.

Also geschmacklich ist das ziemlich gut, es war auch eine helle Soja Sauce und nicht die normale braune die man so kennt.
Sehr leckerer Umami Geschmack, schön würzig und das Soja schmeckt man raus, sonst eigentlich nichts anderes an Fleisch oder so…

14138266_1136712519736500_903522617881267227_oFazit: Werde ich auf jeden Fall wieder kaufen…sehr lecker. Die Nissin Nudeln habe ich etwas abkühlen lassen und dann quellen die Nudeln sehr gut und nehmen viel Brühe auf…so ist das etwas abgekühlt auch im Sommer essbar…Kaufempfehlung!

Hier ein Bild ohne Pimperei

Hersteller: Nissin Foods
Produkt: Demae Ramen „Tokyo Soy Sauce“
Gewicht: 100 g
Herkunft: Ungarn
EAN: 5997523335151
Preis: EUR 1,30
Mike Gut!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★¼☆ 
Geschmack:★★★★☆ 
Preis/Leistung:★★★½☆ 
Insgesamt:★★★½☆ 

3 Kommentare zu “#918: Nissin Demae Ramen „Tokyo Soy Sauce“Kommentar hinterlassen →

  1. Dank Mike durfte ich auch dieses Produkt testen. Optisch schaut diese Ramen ganz okay aus. Sie riecht lecker nach Shoyu, fleischig und ein wenig weihnachtlich.

    Die Nudeln sind gewohnt lecker. Die Brühe schmeckt sehr gut. Wie Mike beschrieben hat, sehr umami und nach Sojasauce. Ich bin sehr angetan, würde ich wieder essen. Dann vielleicht mit ein wenig Rindfleisch und frischem Gemüse.

  2. Heute das erste mal probiert. Ich habe ja schon fast mit mit einem strengen Sojageschmack gerechnet.
    Dieser ist aber sehr dezent. Insgesamt schmeckt diese Sorte recht „vollmundig“,
    weder zu lasch noch zu übertrieben kräftig. Ich würde sagen genau richtig ;)

    1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: