↓ Archives ↓

#349: Jin Mai Lang “Artificial Spicy Beef Flavour” Instant Noodle (2014)

jml_spicy_beef-1Tja, da war ich nach der Durchsicht der vergangenen Reviews doch etwas erschrocken: Sollten wir die JML "Spicy Beef" etwa schon gehabt haben? Die Antwort ist nicht ganz einfach: Eigentlich ja, aber dann doch nicht..

jml_spicy_beef-2Hersteller gleich, Titel (fast) gleich: Aber der Packungsinhalt ist ein anderer. Im alten Test wurde noch eingelegtes Gemüse in Nass verwendet, bei der aktuellen Variante gibt's das bekannte Trockengemüse, bestehend aus Weißkohl, Karotten und Lauchziebeln – und viel weniger spooky ist das somit auch.

Ansonsten gibt's die alten Bekannten: Solider, 90 g starker Nudelblock, Suppenbrühe und eine intensiv riechende Würzmischung.

Da der Importeur verdammt gut klebende Etiketten verwendet, bleibt mir die genaue Zubereitungsempfehlung leider verwehrt – aber verrückt wie wir unterwegs sind, machen wir's einfach wie immer: Knapp 400ml Wasser dazu und für einige Minuten stehen lassen.

jml_spicy_beef-3

Die Farbe verspricht jedenfalls eine ordentliche Portion Schärfe – und ja, kann ich so wohl auch stehen lassen. Nudeln gut, Gemüse gut – aber geschmacklich ist mir die Brühe eine Spur zu intensiv. Knoblauch und Chili gehen noch in Ordnung, dann aber gleitet's etwas in undefinierbare Paradies der Gewürze Asiens ab. Weil der Rest dann aber passt, ist die Gesamtwertung entsprechend gut.

 

Hersteller: Jin Mai Lang
Produkt: Artificial Spicy Beef Flavour
Gewicht: 117 g
Herkunft: China
EAN: 6921555595640
Preis: EUR 0,59
marcus_04_gutGUT!
Schärfe:★★★★☆ 
Optik:★★★★☆ 
Geschmack:★★★☆☆ 
Preis/Leistung:★★★½☆ 
Insgesamt:★★★½☆ 

 

4 Kommentare

  • Mrz 17th 201518:03
    by Mike

    Antworten

    Gestern getestet, einer meiner Top Favoriten neben der Nong Shim Spicy…sooo lecker und ja die Brühe ist etwas intensiv aber schön scharf, habe ca. 400 ml Wasser genommen…war saulecker, die gehört in die Top Charts, saulecker …ich wiederhole mich ;-)




    0
  • Mrz 17th 201518:03
    by Mike

    Antworten

    Meine Wertung wäre 5/5…und die Paste wenn die was hart ist, einfach paar Minuten unter die Achseln klemmen, dann ist die weich..haha…




    0
  • Jan 28th 201615:01
    by Raffael Lauser

    Antworten

    Erstmal bedanke ich mich bei Mike für das zusenden dieser Suppe. Das wird meine Jin Mai Lang Premiere sein.

    Warum die Verpackung bei mir orange anstatt lila war, keine Ahnung. Inhalt und EAN Nummer sind aber gleich geblieben.

    Auch bei mir gab es keine Zubereitungsanleitung auf dem Import Sticker. Zumindest stand was von 500 (ml) und 3 (Minuten) drauf. Ich habe die Suppe auf dem Herd zubereitet.

    Optisch ist die Suppe schon mal der Hammer. Sie hat eine sehr böse rote Farbe. Das wird wohl eine scharfe Angelegenheit werden. Das Gemüse sieht ebenfalls toll aus. Der Geruch erinnert mich an die ein oder andere Master Kong Suppe.

    Mein Fazit: Die Nudeln sind zwar etwas dünn aber dennoch von sehr guter Qualität. Das Gemüse ist ebenfalls gut. Nun zur Brühe: Die Schärfe ist perfekt, es brennt ordentlich aber es ist nicht übertrieben. Ich muss Marcus recht geben, die Brühe ist sehr würzig, etwas too much und sehr salzig. Vielleicht beim nächsten Mal etwas Gouda oder ein Ei hinzugeben. Dennoch würde ich für den Geschmack 4 von 5 Punkten geben. Leckeres Teil!




    0
  • Kommentieren