#1748: Youcook “Chicken Phở Suppe”

Schnell noch nachgelegt, damit die Reihenfolge der Reviews wieder passt. Ihr wisst doch, wie sowas ist: Da war zwar jemand was am planen dran, hat’s dann auf dem letzten Meter verkackt. :D Also, mein Review #2 für den heutigen Tag: “Chicken Phở” aus der mir vorher unbekannten Kölner Suppenschmiede Youcook.

Preisbewusste oder gar geizige Nudelliebhaber müssen aber direkt bei der nächsten Info ganz stark sein: Der REWE-Markt ruft für das 460 g starke Paket Asiasuppe läppsch 3,99 EUR auf. Jetzt muss natürlich berücksichtigt werden, dass Youcook nicht nur bei diesem Preis, sondern auch bei den verwendeten Zutaten neue Maßstäbe setzt.

In der (Glas-)Nudelsuppe finden sich neben den Filetstückchen aus Hähnchenbrust noch einiges aus dem vietnamesischen Gemüseregal: Bambussprossen, Sojabohnenkeime und Frühlingszwiebeln. Authentisch? Och, irgendwie schon.

Aber zunächst zur Zubereitung. Diese fällt aber auch maximal kurz aus: Karton entfernen, schütteln, mit der Gabel einige Löcher in der oberen Folie produzieren und für 4-5 Minuten (abhängig von der Leistung) werfen – tadaaaaaaaaa!

 

OKAY!
Schärfe:½☆☆☆☆ 
Optik:★★★★☆ 
Geschmack:★★★★¼ 
Preis/Leistung:★★½☆☆ 
Insgesamt:★★★½☆ 

Puh, kniffliger Kandidat. Man muss natürlich ausdrücklich unterstreichen, dass hier wirklich frische Zutaten verwendet werden. Klar, das treibt den Preis nach oben, allerdings fast 4 EUR? Für Convenience Food dann doch schon ein ordentliches Brett. Nichtsdestotrotz habe ich RICHTIG Bock auf die anderen Gerichte von Youcook.. :D

Geschmacklich gibt es nichts auszusetzen, hier wurde ein schöner Kompromiss zwischen authentischer Küche und europäischen Geschmacksknospen gefunden. Nudeln, Gemüse und vor allem das Fleisch sind wirklich lecker. Etwas mehr Spice hätte mir trotzdem gut gefallen.

Hersteller / Marke:Youcook
Produkt:Chicken Phở Suppe
Gewicht:460 g
Herkunft:Deutschland
EAN:4260334165516
Preis:3,99 EUR

0 Kommentare zu “#1748: Youcook “Chicken Phở Suppe”Kommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: