#1676: instant fresh / La Ribollita „Soul Meal“

Vielen Dank nochmal an Fabian für die Testmuster! Als aller Erstes schaue ich mir ein Reisgericht an, welches auf den Namen „Soul Meal“ hört. Es wird einem versprochen, dass man sich danach wie „neu“ fühlen soll. Na hoffen wir das doch! Immerhin bin ich total erschöpft! Achja: Zu beziehen gibt es die Becher HIER.

Die Produktbeschreibung liest sich auf jeden Fall spannend: „Die Wellen türmen sich vor der dänischen Küste. Es windet heftig. Der Regen fällt unaufhörlich. Nur unter dem Meeresspiegel – da ist es friedlicher. Dort wogen sanft unsere vitaminreichen Braunalgen von Nordisk Tang, die zusammen mit Reis, Sojabohnen, Miso-Paste und anderen good foods unser Soul Meal beflügeln. Wie das schmeckt? In Japan, dem wir diese herrlich salzige Küche verdanken, würde man sagen: Umami! Das ist der fünfte Geschmackssinn, für den uns in Europa sonst die schönen Worte fehlen, weil wir ihn so selten wecken. Jedenfalls bis jetzt.“

Die Zutaten sind biologisch, natürlich und es wurden keine Konservierungsstoffe verwendet. Neben Reis befinden sich im Becher noch ein Würzbeutel. Die Zutaten bestehen aus u.a. Kürbiskerne, Braunalgen, Tomaten, Olivenöl, Karotten, Salz, Agavendicksaft, Ingwer, Misopaste (bestehend aus Wasser, Sojabohnen, Reis, Meersalz, Hefe und Koji Kultur), Zitronensaftkonzentrat sowie Gewürze.

Zubereitung: Würzbeutel in den Becher geben und das Ganze mit 200 ml kochendem Wasser auffüllen. Gut umrühren und das Gericht 4 Minuten ziehen lassen.

Der Becher randvoll, also hier gibt es schon Mal keine Mogelpackung. Das Ganze schaut soweit echt lecker aus. Der Duft haut mich jetzt nicht um, ist aber nicht schlecht. Es riecht deutlich nach Misopaste und Braunalgen.

PassT!
Schärfe:★½☆☆☆ 
Optik:★★★★½ 
Geschmack:★★★☆☆ 
Preis/Leistung:★★★☆☆ 
Insgesamt:★★★½☆ 
Ergebnis: Ich bin ehrlich, man muss Miso und Algen wirklich mögen. Aber das Ganze schmeckt wahrlich nicht schlecht! Algen und Meersalz lassen wirklich das Gefühl aufkommen, als sei man gerade am Meer. Die Kürbiskerne sind sehr lecker und ich meine, eine leichte Pfefferschärfe ausgemacht zu haben. Die 115 Gramm OHNE GESCHMACKSVERSTÄRKER machen wirklich pappsatt. Dazu habe ich tatsächlich das Gefühl, gerade etwas gesunden gegessen zu haben. Und das Seelenleben? Naja, dazu bin ich einfach gerade zu sehr angeknackst, als dass mir heute ein Essen hätte glücklicher machen können. Aber geschadet hat mir das nicht ;-) Ich habe bewusst mit dieser Sorte angefangen, da mich diese am wenigsten „angemacht“ hat. Ich bin mir aber auch sicher, dass mir die nächsten Becher dafür umso mehr schmecken werden.
Hersteller / Marke:Instant Fresh GmbH / La Ribollita
Produkt:Soul Meal
Gewicht:115 g
Herkunft:Deutschland
EAN:4260652510036
Preis:N/A

4 Kommentare zu “#1676: instant fresh / La Ribollita „Soul Meal“Kommentar hinterlassen →

  1. Sorry, aber für diesen Preis würde ich mir garantiert keine instant- Plörre kaufen. Das Ganze zielt mal wieder auf das Opfer- Publikum der new Age Biofanatiker ab, die keine Zeit und Fähigkeit zum Kochen haben und darum alles kaufen was schnell geht, und auf dem Bio draufsteht, um bloß kein böses Fastfood zu essen. Würg es runter, es ist ( angeblich ) gesund. Die Lebensmittelindustrie freut sich . Tolle Begriffe wie Soul, Wellness, und so weiter schrecken mich mittlerweile schon richtiggehend ab, so penetrant wird mittlerweile damit geworben.

  2. Hey Sonja, ehrlich gesagt habe ich nur darauf gewartet das jemand kommt und den Preis anspricht. Ich sehe das leider ziemlich ähnlich. Das wären fast 5 € für einen Becher. Ich kann mir den Preis leider gar nicht erklären da NICHTS auf dem Markt so teuer ist. Selbst die legendären Prima Taste Nudelsuppen aus dem absoluten Premiumsektor aus Singapur sind mit knapp 3 € günstig dagegen und einfach unfassbar geil und lecker. Wenn mich die ersten beiden Becher KOMPLETT umgehauen hätten, dann würde ich vielleicht anders denken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: