#873: Satori "Peking-Suppe"

#873: Satori “Peking-Suppe”

#873: Satori "Peking-Suppe"Ich glaube mit dem heutigen Testkandidaten dürften alle Satori Fertigsuppen aus dem Netto verkostet worden sein. Die Peking-Suppe verspricht sauer-scharf zu sein. Naja, mal abwarten.

Zubereitung: Die Suppe wird entweder im Kochtopf für 5-6 Minuten erwärmt oder in der Mikrowelle bei 600 Watt für 4 Minuten. Ich habe mich dieses Mal für die Mikrowelle entschieden.

Optisch geht´s in Ordnung. Die Suppe riecht sogar ganz gut.

#873: Satori "Peking-Suppe"Ergebnis: Also die Suppe ist dann schon eher eine süß-saure als das man hier von einer scharfen Suppe sprechen könnte. Die Schärfe ist minimal. Die Mungbohnenkeimlinge sind mir eine Spur zu knackig, das Hühnerfleisch ist mal wieder Katzenfutter und der Eierstich schmeckt neutral. Insgesamt schmeckt die Suppe okay aber einen Zweitkauf wird es nicht mehr geben.

Hersteller: Nicht bekannt
Produkt: Peking-Suppe
Gewicht: 400 ml
Herkunft: Deutschland?
EAN: 4316268423496
Preis: EUR 0,59
raffael_najaOkay!
Schärfe:★¾☆☆☆ 
Optik:★★★☆☆ 
Geschmack:★★¾☆☆ 
Preis/Leistung:★★¾☆☆ 
Insgesamt:★★¾☆☆ 
0 0 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Knackig ist doch eigentlich gut. Ich bin ja auch noch ziemlich knackig.

Also eher ein bisschen. Ein bisschen knackig.

3
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: