#980: Baixiang Noodles “Sour & Spicy Flavor”

Endlich wieder Nudeln aus China: Die Baixiang Noodles “Artificial Pork Flavor” waren schon recht gut. Bei “Sour & Spicy” werde ich schon ganz neugierig. Die Frage lautet nun: Geht es mehr in die Richtung von Tom Yum, Kimchi oder in eine ganz andere?

In der Verpackung befinden sich neben Nudelziegel die Suppenbasis, eine scharfe Paste und salzige Sojasauce.

Zubereitung: Hier ist der Importsticker fehlerhaft. Dort wird etwas von “400 ml Wasser und zugedeckt 4 Minuten ziehen lassen” gesprochen. FALSCH! Auf der Verpackung OHNE IMPORTSTICKER werden 500 ml Wasser gefordert und alles soll für 2-3 Minuten kochen.

Optisch geht das Ganze in Ordnung. Die Suppe riecht eigenartig und nach Sojasauce.

Ergebnis: Die Breitbandnudeln schmecken auch hier ein wenig schlonzig, mir schmeckt´s trotzdem. Die Brühe schmeckt säuerlich und ist pikant gewürzt. Die Schärfe würde ich gerade noch so als mild bezeichnen. Insgesamt nicht übel, diese Suppe eignet sich am Besten als Katergericht.

Hersteller: Baixiang
Produkt: Sour & Spicy Flavor
Gewicht: 97 g
Herkunft: China
EAN: 886727003322
Preis: EUR 0,90
Gut!
Schärfe:★★¼☆☆ 
Optik:★★★¾☆ 
Geschmack:★★★½☆ 
Preis/Leistung:★★★¼☆ 
Insgesamt:★★★½☆ 
0 0 vote
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: