#971: Erasco “Thai-Curry”

Erasco bietet nun auch Fertiggerichte aus dem Kühlregal an. Da das Thai-Curry für 2 € im Angebot war, habe ich einfach mal zugeschlagen. Ich bin ja ein richtiger Fan von Curry, also kann hier doch eigentlich nichts schief gehen…

Zubereitung: Becher öffnen. Deckel abnehmen und lose wieder auflegen. Bei 600 Watt ca. 5-6 Minuten erwärmen. Vorsicht: Der Becher wird heiß! Alternativ kann man auch alles im Kochtopf erwärmen.

Das Gericht riecht ganz gut. Optisch bin ich sehr angetan. Man sieht, es ist wirklich viel Gemüse (19 %!) vorhanden.

Ergebnis: Das Gemüse (Karotten, Mais, Lauch, Erbsen und Paprika) ist wirklich super und schön knackig. Das Hühnerfleisch kann da nicht ganz mithalten. Die Teile, die wie Reis aussehen, sind tatsächlich Nudeln. Geschmacklich geht das Gericht in Ordnung. Es ist halt schon ziemlich massentauglich. Eine “feine Schärfe” wird angepriesen, das kann ich so nicht bestätigen. Generell finde ich, das die “exotische Würze” nur angedeutet wird. Lobend finde ich die 437 Gramm, da wird man tatsächlich satt von.

Hersteller:Continentalfoods Germany GmbH
Produkt:Erasco “Thai-Curry”
Gewicht:437 g
Herkunft:Deutschland
EAN:4037300102185
Preis:EUR 2,00 (reduziert)
Passt!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★¾☆ 
Geschmack:★★★¼☆ 
Preis/Leistung:★★★☆☆ 
Insgesamt:★★★¼☆ 

0 Kommentare zu “#971: Erasco “Thai-Curry”Kommentar hinterlassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: