Nachtrag zum TV-Beitrag

Nachtrag zum TV-Beitrag

Ich musste erst mal alles sacken lassen. Die postive Resonanz nach dem TV-Beitrag bei Galileo war verblüffend. Ich bekam so viele Nachrichten. Unsere Facebook Seite hat einige „Likes“ hinzugewonnen und die Website war eine Weile kaum erreichbar bzw. sie ist regelrecht zusammengebrochen weil der „Traffic“ enorm war.

Natürlich haben einige Nachrichten mir ein Lachen ins Gesicht gezaubert. Vor allem als mich einer in Ahlen auf der Straße erkannt haben will. Dabei komme ich doch aus Aalen. Oder als eine Freundin nichtsahnend in der Küche Abendessen gekocht hat und nebenher Galileo lief. Da ist ihr die Kinnlade heruntergefallen, weil sie nichts davon ahnte.

Einige fanden es sehr amüsant, wie ich meinen schwäbischen Akzent zu unterdrücken versucht habe. Das klappte natürlich nicht immer (Was dr Bauer net kennt, des frisst er net). Und ja, ich habe wirklich „furztrocken“ gesagt.

Wie erwartet wurde auch vieles rausgeschnitten.

Für alle die es verpasst haben, denen empfehle ich auf diesen Link zu drücken. Allerdings scheint dieses Video nur innerhalb von Deutschland anschaubar zu sein.

Nachtrag zum TV-BeitragZum Abschluss gibt es noch ein Schmankerl. Eine Freundin sieht mich schon im Dschungelcamp 2018.

0 0 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Hi super..danke an Hans. Jetzt habe ich das Vid problemlos bekommen.

War ein guter Beitrag…vuel Arbeit für ein paar Minuten Sendung.

Und? Vorräte was abgebaut? Mein Paket kommt demnächst..?

Vielleicht rückt Pro7 bzw. die Produktion ja noch das ganze Material raus – ich würde mich jedenfalls freuen.. :)

Hallo Raffael. War ein toller Beitrag. Habe diesen hier in der Schweiz geschaut. Das Schwäbische erinnerte ja schon fast an Schweizerdeutsch :-))

6
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: