↓ Archives ↓

#339: Erasco “Serbische Bohnensuppe”

P1020226Kommen wir heute zu einer Suppe, die mir wirklich am Herzen liegt. Als Halbkroate ist die Bohnensuppe auch in Kroatien ein Nationalgericht, dass ich schon unzählige Male verzehren durfte/musste. Ob Erasco mit der serbischen Bohnensuppe einen Stich setzen kann?

P1020227Zubereitung: Eigentlich geht es nur darum die Dose zu öffnen und den Inhalt zu erwärmen, entweder in der Mikrowelle oder im Kochtopf. Ich habe ein Foto von dem Gericht in der Tasse gemacht, wie es ursprünglich aussieht, weil ich das Gericht modifiziert habe. Es geht mir darum zu zeigen, wie das Gericht in meiner zweiten Heimat auszusehen hat. Ich werde beim Fazit allerdings die Suppe nur so bewerten, wie sie in der Dose ist, damit alles fair bleibt. Modifiziert habe ich die Suppe mit frischen Zwiebeln, Lauch und dem allerwichtigsten: Schinken, in diesem Fall vom Eisbein. Das muss unbedingt in einer Bohnensuppe vorhanden sein!

P1020228Fazit: Auch das Grundprodukt schmeckte schon gut. Neben den weißen Bohnen fand man hier auch grüne Bohnen vor, genauso wie etwas Zwiebeln und Karotten. Etwas Speck war auch vorhanden. Zusammenfassend war es schon ein rundes Ding. Mit meiner Modifikation wurde ein Totfressgericht draus, yummi. Richtige Yugos essen diese Suppe mit Weißbrot zum eintunken.

Hersteller: Continental Foods Germany GmbH
Produkt: Serbische Bohnensuppe
Gewicht: 750 ml
Herkunft: Deutschland
EAN: 4037300108460
Preis: EUR 1,99
raffael_ok.Gut!
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★☆☆ 
Geschmack:★★★¼☆ 
Preis/Leistung:★★★☆☆ 
Insgesamt:★★★☆☆ 

Keinen Kommentar

Willst Du nicht der Erste sein?

Kommentieren