↓ Archives ↓

#382: Maruchan Instant Lunch “Sabor a Pollo Picante” (scharfes Huhn)

WP_20150316_20_15_56_ProWir haben wirklich fleißige Mitleser. Einer davon ist Aaron, der sich gerade in Argentinien befindet und uns extra von dort einen Suppentest liefert. Das finde ich wirklich Klasse und verneige mich vor diesem Einsatz! Viel Spaß beim Lesen!

WP_20150316_19_56_06_ProDa ich mich gerade auf einem längeren Aufenthalt in Argentinien befinde, kam ich natürlich nicht daran vorbei, die heimischen Instantsuppen zu testen. Allerdings ist die Auswahl sehr begrenzt und man findet neben Maggi und Knorr als einzige asiatische Suppe die von Maruchan. Deswegen werden in nächster Zeit einige Maruchantests von mir folgen.

Heute ist die scharfe Hühnersuppe an der Reihe. Diese Suppe wird in Styroporcups für (teure) 17 Pesos (ca. 1,70€) angeboten.

Und nun zum Test: Beim öffnen der Suppe findet man ein Nudelnest mit etwas Gemüse und Pulver vor. Nach auffüllen mit heissem Wasser und 3 Minuten warten findet man eine rötliche Nudelsuppe vor.

WP_20150316_20_04_09_Pro

Ergebnis: Optisch gibt es nichts zu bemängeln (ausser vielleicht den Schaum). Allerdings ist sie auch nicht herausragend. Und nun zum Geschmack: Die Suppe hat einen Standard Hühnersuppengeschmack an dem nichts zu bemängeln ist. Die Schärfe ist gut gewählt und brennt angenehm im Mund. Alles in allem ist es eine scharfe Hühnersuppe die wie jede andere schmeckt.

Hersteller: Maruchan
Produkt: Maruchan Instant Lunch “Sabor a Pollo Picante”
Gewicht: ca. 65 g
Herkunft: Japan
EAN: Nicht vorhanden
Preis: ca. 1,70 EUR (17 Pesos)
Okay!
Schärfe:★★★☆☆ 
Optik:★★★☆☆ 
Geschmack:★★☆☆☆ 
Preis/Leistung:★★☆☆☆ 
Insgesamt:★★¼☆☆ 

Keinen Kommentar

Willst Du nicht der Erste sein?

Kommentieren