↓ Archives ↓

#1165: Nissin “UFO Shanghai Oyster Yakisoba”

Die UFOs von Nissin haben mich bisher stets überzeugen können, alleine schon aufgrund des 80er Jahre „Sci-Fi look alike“ Marketings. Somit bin ich gespannt auf diese neue Variante mit Austernsauce.

Alleine schon deshalb kann ich nur empfehlen mal die Nissin UFO Webseite Nissin UFO Webseite zu besuchen. Diese ist an C-Movie-SciFi-Content kaum zu überbieten. Beispielsweise kann sich der Held der aktuellen Marketingkampagne in ein lebendes Motorrad verwandeln. Aber seht am besten selbst.

In der Gemüsetüte sind getrocknete Bohnensprossen, Karotten, Erbsen und Judasohr-Pilze enthalten. In der zweiten Tüte mit der Sauce selbst ist laut Beschrieb neben der Aussternsauce auch etwas Laojiu-Sake enthalten. Toll ich mag Sake.

Die Zubereitung ist per bebilderter Schritt-für-Schritt-Anleitung auf dem Deckel perfekt beschrieben. Zuerst wird die vordere Lasche halb geöffnet und das Gemüse zugegeben. Die Schale wird mit kochendem Wasser 3 Minuten ziehen gelassen und anschliessend das Wasser über die Seite mit dem Lochprofil im Deckel abgegossen. Am Schluss wird noch die Saucentüte zugegeben und umgerührt.

Also die Nudeln schmecken wieder mal toll, wie auch die ölige Austernsauce. Die Judasohr-Pilze bringen zudem mit ihrer speziellen Konsistenz Abwechslung ins Spiel. Die UFO Yakisobas mit Mentokai- oder Wasabi-Mayo schmecken mir persönlich noch etwas besser, aber auch zu dieser hier sage ich jederzeit wieder „Ja“ und somit knapp ein: Sehr gut!

Hersteller: Nissin
Produkt: UFO Shanghai Oyster Yakisoba
Gewicht: 123 g
Herkunft: Japan
EAN: 4902105234471
Preis: EUR 3,80
Beurteilung_1_TopSehr gut
Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★★★☆ 
Geschmack:★★★★¼ 
Preis/Leistung:★★★¾☆ 
Insgesamt:★★★★☆ 

Keinen Kommentar

Willst Du nicht der Erste sein?

Kommentieren