↓ Archives ↓

#222: Vifon Instant Porridge Mixed Flavour

vifon-instant-porridge-mixed-flavour-50gWie schon in meinem ersten Test angekündigt, wird noch eine Horrorsuppe bzw. Reisgrütze (Deutsche Übersetzung) hier erscheinen. Eigentlich sind es sogar 2 (die andere folgt noch).
Die erste ist wie der Titel schon sagt, die "Vifon Instant Porridge Mixed Flavour". Also Reis-Grütze-Dingens mit einem "mixigen" Geschmack. Ahja…

Wie dem auch sei, das Cover der Tüte fand ich schon ein wenig unappetitlich…Die Shrimp Dinger sehen ja fast wie Kakerlaken aus, kann aber auch sein das mein Verstand mir nur einen Streich spielen will, weil ich ja das Ergebnis schon kenne. Mit 50 Gramm fällt der Inhalt eher Mager aus.

Inhalt: Getrockneter Reis, 1 Öl Tüte, 1 Tüte mit Gemüse, 1 Gewürztüte

Die Zubereitung ist die selbe wie bei den üblichen Nudelsuppen, alles zusammen in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser vermengen. Ab jetzt hört aber der Spaß auf. Dieser abartigste Geruch, der mir jemals unter die Nase gekommen ist…Ich hab das Teil vor etwa 2 Wochen getestet und ich riech es immer noch…

Ergebnis: Ich konnte einfach nicht mehr als eine Löffelspitze davon zu mir nehmen. Das Teil roch einfach so derbe widerlich. Der Geschmack war der gleiche. Ich musste wirklich darum kämpfen, mich nicht zu übergeben. Das ist das schlechteste Essen, dass mir jemals serviert wurde (achja, ich habs mir ja selbst serviert). Ich hatte schon früher eigens für mich eine Tabelle erstellt die in Kategorien eingeteilt wurde, die den Suppen eine Geschmacksnote gab. Für diese musste ich extra die Kategorie "Ekelkotzerregend" einführen. Bilder gibt es leider keine, da ich damals noch nicht bei den Happy Soupern war. Aber ein Coverbild hab ich dank Google noch gefunden.

Hersteller: Vifon
Produkt: Instant Porridge Mixed Flavour
Gewicht: 50 g
Herkunft: Vietnam
EAN:  
Preis: EUR 0,50
raffael_hilfe

 

 

Ekelkotzerregend

Schärfe:★☆☆☆☆ 
Optik:★★½☆☆ 
Geschmack:★☆☆☆☆ 
Preis/Leistung:★☆☆☆☆ 
Insgesamt:★½☆☆☆ 

Keinen Kommentar

Willst Du nicht der Erste sein?

Kommentieren